Die Arbeit der Roten Hilfe e.V. basiert finanziell einzig und allein auf den Spenden der Mitglieder sowie den sympathisierenden Nicht-Mitgliedern. Wenn Ihr also ein paar Euro übrig habt, dann spendet diese doch. Oder werdet gleich Mitglied .

Spenden für die Rote Hilfe e.V. bundesweit
Wenn Ihr für die bundesweite Organisation spenden und damit z.B. von Repression betroffenen Genoss*innen helfen wollt, dann spendet bitte an folgendes Konto:

Rote Hilfe e.V.

Kontonummer: 56036239
BLZ: 260 500 01
bei der Sparkasse Göttingen

IBAN: DE25 2605 0001 0056 0362 39
BIC: NOLADE21GOE

Ihr könnt dort folgende Stichworte bei der Überweisung angeben:

Mitgliedsbeitrag

Antifa Ukraine, für verfolgte Genoss*innen nach den Umbrüchen in der Ukraine

Antira, zur Unterstützung der Refugee Proteste für Bleiberecht und gegen Rassismus

Beugehaft; zur Unterstützung von Menschen, die sich weigern, als ZeugInnen gegen andere auszusagen und denen Beugehaft droht. Von Beugehaft Betroffene benötigen z.B. Hilfe u.a. für Lohnausfall, Wohnungsmiete, Fahrtkosten für BesucherInnen

Castor, für Repressionskosten nach Anti-Castor-/Anti-AKW-Protesten

Dageblieben, keine Auslieferung von Bernhard Heidbreder (K.O.M.I.T.E.E. Verfahren)

Gipfelsoli, für allgemeine Spenden für Repressionskosten nach Protesten gegen Gipfelkonferenzen

International, für die internationale Solidarität mit politisch Verfolgten außerhalb der BRD

Klimaproteste, gegen die Kriminalisierung der Proteste gegen Braunkohleabbau

Mehr Solidarität, allgemeine sehr notwendige Spenden gegen die allgemeine Zunahme von Repression und dadurch verursachte Kosten

Mumia, für die Verteidigung von Mumia Abu-Jamal; die Spenden werden dann an das AnwältInnenteam weitergeleitet

Verwaltungs- und Zivilklagen, z.B. für Klagen gegen Demoverbot oder -auflagen; Schadensersatzforderung gegen polizeiliche Übergriffe; Unterlassungsklagen; Bleiberecht von AsylbeweberInnen; Auskunftsersuchen; Betriebsrepression

100 Plus X, für allgemeine Spenden für die Antirepressionsarbeit der Roten Hilfe e.V. im Rahmen der Kampagne „100PlusX für die Rote Hilfe“

Spenden für die Ortsgruppe Bochum-Dortmund
Wenn Ihr die Ortsgruppe, also uns, direkt unterstützen möchtet, dann überweist das Geld auf nachfolgendes Konto. Als Ortsgruppe geben wir z.B. Geld für Veranstaltungen aus oder kaufen RH-Merchandise und Infomaterial mit Rechtshilfetipps, welches dann bei uns erhältlich ist.

Rote Hilfe e.V.
IBAN: DE94430609674007238391
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Spende OG

Spenden an die Rote Hilfe e.V. sind aufgrund einer fehlenden Anerkennung der Gemeinnützigkeit nicht von den Steuern absetzbar.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: